home

Impressum

Der Verein Frauen-Labyrinth-Projekt Region Hildesheim ist aufgelöst worden und befindet sich in Liquidation. Die Gläubiger des Vereins
werden aufgefordert, Ansprüche gegen den Verein bei den Liquidatorinnen anzumelden.
Liquidatorinnen sind Karin Jahns, Auf der Ferlicht 8, 31180 Giesen und Renate Klute, Reineckeweg 4, 30659 Hannover

Nachfragen bitte:

Gleichstellungsstelle
Historisches Rathaus
Markt 1
31134 Hildesheim

Telefon: 05121 3011901
E-Mail:

 


Amtsgericht Hildesheim
Registergericht
Geschäftsnummer NZS VR 2215


Nutzungsrechte

Alle Texte, alle Fotos, alle Gestaltungselemente dieser Website sind - sofern nicht ein anderes Copyright angegeben ist - für die Herausgeberin urheberrechtlich geschützt.

Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne schriftliche Zustimmung der Herausgeberin nicht gestattet. Alle Rechte vorbehalten.

Hinweis gemäß Teledienstgesetz

Für Internetseiten Dritter, auf die die Herausgeberin durch sogenannte Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung.

Die Herausgeberin ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich.

Des weiteren kann die Web-Seite der Herausgeberin ohne deren Wissen von anderen Seiten mittels sogenannter Links angelinkt werden. Die Herausgeberin übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung der Herausgeberin in Web-Seiten Dritter. Für fremde Inhalte ist die Herausgeberin nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es der Herausgeberin technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Die Herausgeberin ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

Webmaster
(Design: Doris Waltz) Gerhard Granzow mail: gerhardgranzow(ätt)googlemail.com



Der frauenORT Elise Bartels
Hildesheim ist ein
Kooperationsprojekt mit dem
Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.

 

 

 

 

 

 

 


frauenORTE Niedersachsen

 


An jeder Zeitwende ruft das Labyrinth sich in Erinnerung, als wollte es sich anbieten zur Neuorientierung, zur Besinnung auf uralte Gesetze des Lebens, ein Zeichen der Vielfalt und der Begrenzung.

Agnes Barmettler, Schweizer Labyrinth-Künstlerin, die das Hildesheimer Labyrinth mit initiiert hat.