home

Veranstaltungen 2022

  • 7. Mai - Internationaler Labyrinthtag
    Veranstaltung mit Tanz/Amei Helm, Gesang/Die Chorallen und alten Texten/Regina Viereck
  • Im Juli ist ein Angebot zur Stimmarbeit geplant, weitere Informationen folgen.
  • 13. Oktober - Lichterlabyrinth, bei Einbruch der Dunkelheit.

 

Seit Anfang 2022 hat die Fraueninitiative Rosenlabyrinth Hildesheim in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Hildesheim und dem FrauenKirchOrt St. Magdalenen einige Inhalte des Vereins übernommen. So werden auch zukünftig u.a. Veranstaltungen am Rosenlabyrinth angeboten. Bitte beachten Sie dazu unsere Terminhinweise sowie die Ankündigungen in der Tagespresse.

Das Rosenlabyrinth kann und darf durch Eigeninitiative belebt werden. Hinweise, Anregungen und Angebote zur Zusammenarbeit sind den Akteurinnen der Fraueninitiative Rosenlabyrinth Hildesheim jederzeit willkommen.

Tipps und Anregungen für den Weg durch das Rosenlabyrinth stehen als  Download zur Verfügung.

 

Kontakt:
Martina Manegold-Strobach,
Tel. 05121 402397,
Email: frauenkirchort.st.magdalenen@gmail.com 

 

ganzjährig

Wir wollen labyrinthische Kreise ziehen
und bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten für eigene und / oder begleitete Aktivitäten:

  • Angeleitete Meditation am Labyrinth (Termine werden in Kürze bekannt gegeben)

Lichterlabyrinth in der Jakobikirche Hildesheim


Auslegen eines Labyrinths
aus Stoffbahnen
(innen und außen möglich) 
 

  • Aufbau eines Lichterlabyrinths (innen und außen möglich)
  • Lesungen aus dem Buch "Töchter der Zeit", Band 1 und Band 2 (in Vorbereitung)
  • Wanderausstellungen:
    Frauen- Gestern! Heute! Morgen!
    Migrantinnen - Gestern! Heute! Morgen!
  • Frauen-Stadtführungen   siehe auch ...
  • Märchen für Jung und Alt

und vieles mehr ...

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der frauenORT Elise Bartels
Hildesheim ist ein
Kooperationsprojekt mit dem
Landesfrauenrat Niedersachsen e.V.

 

 

 

 

 

 

 


frauenORTE Niedersachsen

 


An jeder Zeitwende ruft das Labyrinth sich in Erinnerung, als wollte es sich anbieten zur Neuorientierung, zur Besinnung auf uralte Gesetze des Lebens, ein Zeichen der Vielfalt und der Begrenzung.

Agnes Barmettler, Schweizer Labyrinth-Künstlerin, die das Hildesheimer Labyrinth mit initiiert hat.